Rückblick Freiwaldcup

Freiwaldcup 2017

Die Saison 2017 in Gruppe D begann sehr erfolgreich mit zwei Heimsiegen (einem 6:3 Heimsieg gegen Leopoldschlag und einem 6:3 gegen Hirschbach). Auswärts lief es weniger erfreulich; wir unterlagen 3:6 gegen Unterweitersdorf und 2:7 gegen Windhaag. Nachdem nun gleich mehrere Mannschaften punktegleich waren, musste unser letztes Spiel auswärts gegen Kronast über einen möglichen Aufstieg entscheiden. Nachdem wir nach Abschluss der Einzelpartien mit 4:2 in Führung lagen, fehlte uns noch ein Sieg zum Gewinn dieser Partie und damit zum Aufstieg in die dritthöchste Klasse. Mit etwas Glück gelangen uns in den Doppel-Partien zwei Siege sodass wir mit einem Gesamtergebnis von 6:3 siegreich waren.

Für Hagenberg haben in dieser Saison gespielt (in alphabetischer Reihenfolge): Günther Auinger, Irene Brandstetter, Friedrich Brandstetter, Monika Ennikl, Hans Grubauer, Lukas Haselgrübler, Bianca Hirtl, Manfred Lehner, Franz Leitner, Margit Weiss, Florian Weiss, Christoph Weiss, Anni Ziegler und Josef Ziegler. Ein herzliches Danke(!) an Lukas Haselgrübler, der als Mannschaftführer für einen reibungslosen Ablauf gesorgt hat und an alle Helfer/innen, die bei den Heimspielen unseres Teams für die Verpflegung und eine gastfreundliche Atmosphäre gesorgt haben!

Freiwaldcup 2016

Die FWC-Saison 2016 war für den ASV Hagenberg leider wenig erfolgreich. Eine Veränderung der Durchführungsbestimmungen führte dazu, dass fünf SpielerInnen des ASV Hagenberg in diesem Jahr nicht eingesetzt werden durften. Diese deutliche Schwächung unserer Mannschaft hat sich in einigen Spielen bemerkbar gemacht, die (teilweise sehr knapp im Tie-break) verloren gingen. Am Ende der Saison belegten wir leider nur den letzten Tabellenplatz und werden daher in der nächsten Saison in Gruppe D spielen. Vielleicht gelingt uns ja ein Wiederaufstieg ...

Ein herzlicher Dank (im Namen aller SpielerInnen) geht an Lukas Haselgrübler, der die Koordinatoren des Bewerbs für den ASV Hagenberg in diesem Jahr übernommen hat!


Freiwaldcup 2015

rotz zweier Siege (gegen Summerau und Gutau) hat es für den Klassenerhalt in der zweitstärksten Liga des Freiwald-Cup in diesem Jahr nicht ganz gereicht. Nach einigen spannenden und knappen Spielen (8 Spiele wurden im Tie-break entschieden) sind nun drei Teams punktgleich hinter den beiden stärksten Teams aus Neumarkt und Weitersfelden. Von den drei punktgleichen Teams haben wir leider die schlechteste Bilanz (das Verhältnis aus gewonnen zu verlorenen Spielen) und werden daher in die Gruppe C absteigen. Glückwunsch an die Aufsteiger in die Gruppe A (Neumarkt und Weitersfelden) sowie einen herzlichen Dank an die Koordinatoren des Bewerbs für den ASV Hagenberg (Christine und Franz Leitner)!
Die Abschlussveranstaltung des Freiwald-Cup fand am 11. Juli um 19.00 Uhr in der Viehberghütte in Sandl statt! Fotos von der Veranstaltung gibt es hier.

Die Ergebnisse im Detail:


Freiwaldcup 2010

image_pdfimage_print