Jede Serie geht einmal zu Ende!

Veröffentlicht von

Nach drei Siegen und einem Unentschieden in den letzten vier Spielen, sollte es dieses Wochenende leider nicht mit Punkten klappen.

Das Spielgerät wurde diesmal von der Raiffeisenbank Hagenberg bzw. Bankstellenleiter Dir. Erich Gilber zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank für die jahrelange tolle Unterstützung!

Im Spiel gegen die Union Alberndorf, spielten die Heimischen von Beginn an nur die zweite Geige. Alberndorf fand besser in die Zweikämpfe und spielte den gefälligeren Fußball. Die Hausherren waren im ersten Durchgang leider nie wirklich gefährlich. Dreißig Minuten waren gespielt, als Alberndorf einen gerechtfertigten Elfmeter zugesprochen bekam. Dieser konnte jedoch nicht verwertet werden.
Kurz vor der Pause sollte es den Gästen dann allerdings geling die Führung zu bejubeln.

Der zweite Durchgang bot ein ähnliches Bild. Alberndorf war die spielbestimmende Mannschaft und konnte kurz nach der Pause mit einem Doppelschlag auf drei zu null erhöhen. In der 58. Spielminute konnte Drazen Grakalic noch den Ehrentreffer für Hagenberg erzielen. Der Sieg der Gäste war allerdings nie in Gefahr. Zu harmlos war die Hagenberger Offensive. Rund zehn Minuten vor Schluss erzielten die Alberndorfer noch das 1:4 und stellten somit den Endstand her.
Kopf hoch, nächste Woche gibt es eine neue Chance gegen Treffling!

Besser erging es unserer 1b Mannschaft. Diese konnte bereits am Donnerstagabend einen 5:3 Heimsieg feiern. Die Tore erzielten: 2x Raphael Kiesenhofer, 2x Christian Scheuchenpflug, 1x Eigentor.
Leider verletzte sich in diesem Spiel unsere langjährige Stütze Sascha Rubenser schwer.
Diagnose: Riss der Achillessehne. Sascha wurde aber bereits am Freitagmorgen erfolgreich operiert.
Der ASV Hagenberg wünscht ihm am Weg der Genesung alles Gute.

image_pdfimage_print