Derbysieg für Hagenberg!

Veröffentlicht von

Drei Spiele, drei Siege!
So lautet die Billanz von Coach Johann Mayr, der mit unserer Kampfmannschaft auch das Derby gegen Unterweitersdorf gewinnen konnte.
Bevor wir aber in das Spielgeschehen eintauchen möchten wir uns bei unserem Matchballsponsor Vizebürgermeister Ing. Thomas Eder recht herlich für die Unterstützung bedanken.
DANKE Thomas!

Zum Spiel, leider fehlten uns in dieser Partie einige wichtige Akteure in unserer Mannschaft.
So musste unser Trainer auf Drazen Grakalic (Verletzung), David Puchner (Krankheit) bzw. Franz Deisinger und Karl Datl (Sperre) verzichten.

„Dann werden es die anderen richten!“  Coach Johann Mayr

Gesagt getan! Unsere Mannschaft startete hoch motiviert in das Derby gegen Unterweitersdorf.
Bereits nach dreizehn Minuten durfen die Heimischen Fans zum ersten mal jubeln. Nach einem Fehler in der Hintermannschaft von Unterweitersdorf schnappte sich Christoph Bauer den Ball und versenkte die „Kugel“ im langen Eck. Die Führung konnte man allerdings nur für zehn Minuten halten eher Milan Horac unseren Tormann mit einem Weitschuss überraschte und den Ausgleich für Unterweiterdorf herstellte. Bis zur Pause entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel zwischen beiden Mannschaften, allerdings ohne weitere Tore.
Schiedsrichter Ing. Marc Höglinger hatte das Spiel wieder eröffnet und bereits zehn Minuten später durften die Hagenberger erneut jubeln. Ein weiter Einwurf von Kapitän Kevin Siedl fand den Kopf von Asmir Ikanovic, dieser verlängerte gekonnt auf Sebastian Schluckner und dieser köpfte ins linke Eck. 2:1 für Hagenberg. Im weiteren Spielverlauf konzentrierten sich die Heimischen auf konsequentes verteidigen und hofften mit dem ein oder anderen schnellen Konter den Sack entgültig zu zumachen. Die Hintermannschaft agierte sehr gut und lies nur wenig zu. Leider konnten einige Konter nicht sauber fertig gespielt werden und so blieb es bis zum Schluss eine enges Spiel. Am Ende behielten aber die Hagenberger die Oberhand und durften einen verdienten Sieg feiern.

Nicht so erfolgreich war dieses Wochenende unsere 1b Mannschaft. Welche sich mit 0:7 geschlagen geben musste. Hier machte sich das Fehlen unserer Stammspieler, die in die Kampfmannschaft nachrücken mussten, deutlich bemerkbar. 

Weiter geht es für unsere Kampfmannschaft am kommenden Freitag 05. Oktober um 18.00 Uhr in Pregarten. Am neuen Kunstrasen auf der ASKÖ Anlage treffen wir auf die 1b Mannschaft aus Pregarten.
Unsere Reserve hat SPIELFREI!

image_pdfimage_print