Aufstieg im Freiwald-Cup

Veröffentlicht von

Mit vier Siegen und einer knappen Niederlage konnte in dieser Saison der erste Tabellenplatz in Gruppe C und damit der Aufstieg in die zweithöchste Spielklasse (Gruppe B) erreicht werden.

Nachdem im letzten Jahr der Aufstieg in Gruppe C gelungen war, hatten wir uns den Klassenerhalt als Ziel für diese Saison gesetzt. Nach einem deutlichen Sieg im ersten Spiel gegen Summerau 1 folgte eine knappe 4:5 Niederlage gegen Windhaag. Im dritten Spiel gegen Schweinbach war das Glück mit einem 5:4 Sieg dann wieder auf unserer Seite. Ein klarer 7:2 Erfolg gegen Alberndorf 1 brachte uns vor dem letzten Spiel in eine sehr gute Ausgangslage: ein Abstieg war unmöglich und bei einem Sieg im letzten Spiel wäre sogar der Aufstieg in die nächsthöhere Spielklasse geschafft. Bereits nach den sechs Einzelpartien der Damen und Herren lag unser Team gegen ersatzgeschwächte Reichenthaler uneinholbar mit 5:1 in Führung. Mit zwei weiteren Siegen in den drei Doppelpartien konnte schließlich ein klarer 7:2 Sieg gefeiert werden.

Apropos feiern: am 21. Juli findet in Summerau die Siegerehrung im Freiwald-Cup 2018 statt. Für unser Team waren in dieser Saison im Einsatz (in alphabetischer Reihenfolge): Sebastian Bachmayr, Monika und Rudi Ennikl, Agnes und Hannes Fürst, Hans Grubauer, Christine und Franz Leitner, Margit und Christoph Weiss, sowie Anni, Martin und Josef Ziegler. Besonders erwähnenswert sind die „weißen Westen“ (in der gesamten Saison ungeschlagen) von Anni (3 Spiele), Monika (5 Spiele) und Hannes (9 Spiele)!

image_pdfimage_print